Motivation in Übergangsphasen

Am 20.09.2017 hat Dr. Bettina Schwörer, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich "Pädagogische Psychologie und Motivation", den Alumni Zirkel zum Thema Motivation in Übergangsphasen moderiert.

In unserem Leben erleben wir immer wieder, dass kleine sowie große Lebensphasen zu Ende gehen, wie zum Beispiel das Ende der Schulzeit oder das Ende des Arbeitsleben. Bettina Schwörer hat ihre Forschungsarbeiten zu diesem Thema vorgestellt, in denen sie sich mit der Frage beschäftigt hat, wie Menschen mit solchen Enden umgehen und wie der Abschied so gelingen kann, dass man ohne Reuegefühle motiviert in den nächsten Lebensabschnitt starten kann.

Die Teilnehmer des Zirkels waren bunt gemischt mit unterschiedlichsten Biographien und Expertisen. Entsprechend ergaben sich spannende inhaltliche Diskussionen und Fragen, die über das eigentliche Forschungsgebiet hinausgingen. Z.B. welche interkulturellen Unterschiede es gibt oder was es bedeutet, wenn man Altlasten über die Lebensabschnitte verschleppt.

Über diese und viele weitere Fragen haben wir noch bis in den späten Abend diskutiert. Ein gelungener Zirkel.

Mittwoch, 20. September 2017