Mobilisieren statt motivieren

Am 29.03.2017 hat Alumna Karin Volbracht viele unserer Alumni mobilisiert und einen lebhaften Zirkel zu diesem Thema moderiert.

Inhaltlich ging es um Rückenwind durch Unterstützer. Man stelle sich vor, man bekommt für sein Change-Projekt, für sein Produkt oder seine Ideen Rückenwind durch Unterstützer. Man vernetzt diese Unterstützer zu einem unternehmerischen Fan-Club. Diese Fans treiben das gemeinsame Anliegen mit Engagement voran. Das setzt Dinge wirklich in Bewegung... So etwas gelingt nicht durch Motivations-Tricks, sondern durch sinnvolle und zielgerichtete Mobilisierung. 

Bei diesem Alumni-Zirkel hat Karin Volbracht den professionellen Mobilisierungs-Ansatz „Corporate Grassroots“ für unternehmerische Fan-Projekte vorgestellt und mit uns darüber diskutiert, wie Unternehmen jeder Größe die Kraft von Unterstützern gut für sich nutzen können.

Nach einer intensiven Diskussionsrunde ging es noch lange im Get Together weiter. Ein wirklich schöner Zirkel.

Mittwoch, 29. März 2017