Alumni zu Besuch im VR Labor der Universität

Am Donnerstag den 28.09.2017 trafen sich 30 interessierte Alumni im Rahmen einer Exkusion im VR Labor der Universität Hamburg. Der Virtual Reality Experte Frank Steinicke, Inhaber der Professur für Human-Computer Interaction, berichtete in einem spannenden Vortrag, welche Möglichkeiten Technologien wie Virtual oder Augumented Realitäty zukünftig bieten.

VR-Labor im Einsatz: Wie können Phobien über Vitual Reality überwunden werden? Von welche Anwendungen der Augmented Reality kann das Golftraining profitieren und wie kann ein Roboter durch die Interaktion mit dem Menschen lernen? In unterschiedlichen VR-Umgebungen konnten unsere Teilnehmer im Anschluss an den Vortrag die vielen Einsatzmöglichkeiten live erleben.

Begeistert von den unendlichen Anwendungsmöglichkeiten nutzten unsere Teilnehmer den Abend sich mit dem Forschungsteam des Lehrstuhls Human-Computer Interaction (HCI) auszutauschen und ihre Erfahrungen mit den anderen Gästen zu teilen. 

Bei dieser Gelegenheit möchten wir uns auch nochmals bei Prof. Frank Steinicke und seinem Forschungsteam für die spannenden VR-Showcases, die Präsentation im VR-Labor und die vielen Einblicke in ihre Erfahrungen bedanken.

Donnerstag, 28. September 2017