Neue Veranstaltungsreihe an der Universität: Bekannte Autorinnen und Autoren diskutieren über Literatur und Theologie

An der Universität startet am 26. Oktober 2016 eine wöchentliche Lesungs- und Gesprächsreihe mit renommierten und preisgekrönten Autorinnen und Autoren. Unter dem Motto „So offen die Welt!“ wird beleuchtet, wie sich die Gegenwartsliteratur wieder mehr für religiöse Fragen öffnet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Die SchriftstellerInnen lesen aus ihren Werken und diskutieren anschließend mit theologischen GesprächspartnerInnen.


Ann Cotten (26.10.), Wolfgang Hegewald (2.11.), Sandra Weihs (9.11.), Feridun Zaimoglu (16.11.), Pauline de Bok (23.11.), Arnold Stadler (30.11.) und Andreas Maier (7.12.), jew. 18.30–20 Uhr, im Hauptgebäude der Universität, Edmund-Siemers-Allee 1, Hörsaal C.


Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei.

Weitere Informationen unter: https://www.uni-hamburg.de/presse/pressemitteilungen/2016/pm80.html

Mittwoch, 19. Oktober 2016